Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

Bundesvorstand der JÖ - jung.ökologisch

Emilia Kirner, Bundesvorsitzende

Ich bin Emilia Kirner und studiere Lebensmittelchemie an der TU München in Freising. Derzeit wohne ich auch dort. Ich komme ursprünglich aus Hohenthann, ein Dorf in der Nähe von Landshut. Dort habe ich auch 2015 die JÖ Landshut gegründet und bin seitdem in der JÖ tätig. Von Beginn des Jahres 2016 engagiere ich mich in der JÖ Niederbayern und seit kurzem auch im Bundesvorstand. Ich will mich besonders für den Umweltschutz einsetzen, insbesondere natürlich in Bezug auf Ernährung und Versorgung. Ansonsten trete ich auch für andere wichtige Themen der Gesellschaft ein. In meiner Freizeit treibe ich viel Sport und unternehme oft etwas mit meinen Freunden. Zudem reise ich gerne und bin auch viel kreativ tätig.

Beim Bundesvorstand werde ich mich um die sozialen Netzwerke wie Facebook, Twitter oder Instagram kümmern. Gerade weil wir eine junge Partei sind wollen wir unsere Altersgruppe ansprechen, und das geht am besten über das Internet. Kontakt zu mir könnt ihr über meine E-Mail-Adresse emilia.kirnerjungeoekologen.de aufnehmen. 

Tim-Oliver Kray, Bundesvorsitzender

Geboren 1993, wuchs ich in einem kleinen Dorf namens Lippe im südlichen Siegerland auf. Während meines Bachelors in Berlin erlebte ich mein politisches Debüt als Direktkandidat zur Bundestagswahl 2017 in Berlin-Mitte. Danach habe ich im Master Nachhaltigkeitswissenschaft in Lüneburg studiert. Seit 2021 arbeit ich als parlamentarischer Assistent für die EU-Abgeordnete Manuela Ripa in Brüssel. 

Als Nachhaltigkeitswissenschaftler interessieren mich vor allem die Beziehungen zwischen den einzelnen Disziplinen. Fortschritte in einem Bereich des Umweltschutzes könnten in einem anderen Bereich negative Auswirkungen haben. Alle Ziele eines guten ökologisch-sozialen Lebens und Wirtschaftens im Blick zu haben, ist mein Interesse.

Im neuen Bundesvorstand bin ich zuständig für die Koordination der Mitglieder und Untergliederungen. Für eine politische Vereinigung ist kontinuierliche inhaltliche Arbeit unverzichtbar. Zu erreichen bin ich unter krayoedp.de

 

Rosa Marghescu, 1. stellvertretende Bundesvorsitzende

Hey, ich bin Rosa aus München. Im Bundesvorstand setze ich mich für die Themen Gleichberechtigung und Generationengerechtigkeit ein. Mein Ziel für die nächsten 2 Jahre ist die Bekanntmachung der JÖ durch den Ausbau unserer Online-Präsenz und die Vernetzung der Mitglieder untereinander. Ich freue mich auf die Zeit mit euch und unsere Arbeit!

Tobias Raffelt, 2. stellvertretender Bundesvorsitzender

Ich bin Toby und komme aus Oberndorf am Neckar in Baden-Württemberg. Auch wenn man es mir vielleicht nicht unbedingt ansieht, gehöre ich als Jahrgang 1992 zu den älteren Mitgliedern im JÖ-Bundesvorstand.
Eines meiner Kernanliegen für die JÖ ist die Vernetzung der Mitglieder untereinander. In diesem Kontext möchte ich auch mithelfen, dass es für die JÖ-Mitglieder interessante und lohnenswerte Veranstaltungen gibt. Deshalb war ich Mitorganisator von „Sprout – das Zukunftsfestival“ 2021 und freue mich darauf, auch 2022 im Orga-Team von „Sprout 2.0“ ein tolles Festival mitverwirklichen zu dürfen.
Erreichbar bin ich per Mail unter tobias.raffeltoedp.de

Marleen Berg, Beisitzerin

Ich bin Marleen Berg, derzeit 21 und studiere seit 2019 Jura an der Uni Passau. Ich komme ursprünglich aus Puchheim, einem Vorort von München. Ich will mich insbesondere für Umweltschutz engagieren. Beim Bundesvorstand bin ich im Team Veranstaltungen und Vernetzung. Hier möchte ich mit interessanten Events das Thema Umweltschutz in das Bewusstsein junger Menschen bringen und mit anderen gemeinsam Konzepte für eine lebenswerte Umwelt entwickeln – am wichtigsten aber: Spaß machen soll das ganze auch! Kontakt zu mir könnt ihr über meine Uni- E-Mail-Adresse berg18@ads.uni-passau.de aufnehmen.

Veronika Süß, Beisitzerin

Mein Name ist Veronika Süß, ich bin 1998 in der schönen Oberpfalz geboren und aufgewachsen. Dort habe ich auch meine Ausbildung zur Erzieherin absolviert und studiere aktuell Kindheitspädagogik in Nürnberg. 2019 bin ich der ÖDP beigetreten und habe in der Kommunalwahl 2020 für den Stadtrat in meiner Heimatstadt kandidiert. Seit 2022 bin ich nun auch als Beisitzerin in der JÖ aktiv, schwerpunktmäßig im Bereich Social Media. Ansonsten sind mir vor allem soziale Themen wichtig, besonders Familienpolitik und Kinderrechte.

Felix Ley, Beisitzer

Mein Name ist Felix Ley, ich bin 2006 in Köln geboren und wohne derzeit in Frechen. Ich bin seit dem Jahr 2017 in der JÖ Mitglied. In den Bundesvorstand bin ich gegangen, da ich mich für eine stärkere Vernetzung unter den einzelnen Mitgliedern einsetzen möchte, indem wir regelmäßige Onlinemeetings planen, um allen interessierten Mitgliedern die Möglichkeit bieten zu können ihre Ideen mit anderen zu teilen und zu besprechen. Meine E-Mail Adresse ist: felix.leyoedp.de

Wolfgang Schaefer, Beisitzer

Hey, ich bin Wolle, wurde 1999 geboren und wohne in der geschichtsträchtigen Stadt Nassau. An der Lahn, nicht auf den Bahamas.
Politik ist nicht nur für mich eine Privatangelegenheit. Nein, denn beruflich arbeite in einer Kommunalbehörde und bin dort für die Gremiendienste zuständig. Also der Ansprechpartner für den  Bürgermeister und die Ratsmitglieder.
In der ÖDP sowie JÖ bin ich seit 2021 und schon ein halbes Jahr später, habe ich die JÖ RheinSaarPfalz mitgegründet und bin seitdem auch im Vorstand tätig. Dort wie auch hier im Bundesvorstand, bin ich für die Öffentlichkeitsarbeit mit zuständig. Also falls ihr in den Kontakt treten wollt, slidet einfach mal in die DM’s.

Kara Tober, Beisitzerin

Ich bin Kara und komme ursprünglich aus einem kleinen Dorf in der Nähe von Bremerhaven. Aktuell studiere ich in Bremen Lehramt (Musik, Spanisch & Philosophie) und mache außerdem ein Zertifikatsstudium im Bereich Deutsch als Fremdsprache und Zweitsprache. Bildungsgerechtigkeit und die dringend notwendige Reform unseres Bildungssystems gehören zu meinen Herzensangelegenheiten. Darüber hinaus bin ich immer am Ausprobieren und Recherchieren, wie ich meinen Alltag möglichst nachhaltig gestalten kann. Ich bin überzeugte Minimalistin und interessiere mich daher politisch besonders für die Themen Konsum, Eigentum und alternative Wirtschaftsformen.
Eines meiner Ziele für die JÖ ist es, dass wir uns auch bei uns im Norden mehr vernetzen, neue Mitglieder gewinnen und mit unseren Themen an die Öffentlichkeit gehen.

Simon Eisen, Beisitzer

Ich bin Simon Eisen, geboren 1995 in München. Nach meinem Studium der Musikwissenschaft und Geschichte an LMU München habe ich mich verschiedenen Bereichen ausprobiert und möchte in Zukunft als Sprecher, Moderator und Tontechniker arbeiten. Deshalb habe ich 2020 eine Sprecherausbildung und ein Tontechnikstudium begonnen. Seit 2018 bin ich Mitglied der ÖDP und seit 2020 auch in der JÖ aktiv. Meine Themenschwerpunkte sind vor allem Friedenspolitik, Antirassismus, Veganismus und Tierrechte. Im Bundesvorstand bin ich künftig zuständig für Organisation und Vernetzung. simon.eisenoedp.de